SaL-Dienstleistungs GmbH-logo

Betreutes Wohnen für Menschen mit Demenz in Berlin-Leuchtturm

Die Demenz bezeichnet eine Reihe neurologischer Erkrankungen, die häufig nicht nur für den Erkrankten, sondern auch für dessen Angehörige eine unglaubliche Belastung darstellen. Unsere Wohngruppe Leuchtturm im Haus Rixdorf in Neukölln bietet soziales Wohnen für Menschen mit Demenz.

Unsere Wohngruppe Leuchtturm für Menschen mit Demenz

Unser Anliegen ist es, für Menschen, die an Demenz erkrankt sind, einen Lebensraum zu schaffen, in dem sie in einer familienähnlichen Gemeinschaft nach ihren persönlichen Bedürfnissen leben können.

An Demenz erkrankte Menschen leiden im Alltag an einer Vielzahl unangenehmer Symptome, die von Vergesslichkeit über Wahrnehmungsstörungen bis hin zu einer Veränderung der Persönlichkeit reichen können. Für viele demenziell erkrankte Menschen wirkt ihr Umfeld aufgrund der neurologischen Veränderungen teilweise absurd oder verrückt, was nicht zuletzt Angst und Unsicherheit im Betroffenen auslösen kann.

Mit Vertrautheit, Gewohnheit und Kontinuität begegnen wir diesen Ängsten und bieten die Möglichkeit „Alltagsnormalität" zu leben. Durch das gemeinsame Gestalten des Alltags wird ein Wir-Gefühl vermittelt, das Sicherheit und Geborgenheit gibt.

Wie die Wohngruppe Leuchtturm ein normales Leben ermöglicht

Als noch nicht vollständig verstandene und größtenteils unheilbare Krankheiten gelten die verschiedenen Formen der Demenz als besondere Belastung der Betroffenen und wirken sich extrem auf das Alltagsleben aus. Hier gilt es, den Betroffenen ein so normales Leben wie möglich zu bieten. Über unsere Wohngruppe Leuchtturm realisieren wir dieses Alltagsleben für unsere Bewohner.

Jede Bewohnerin, jeder Bewohner wird seinen Fähigkeiten entsprechend in den Tagesablauf eingebunden. Somit werden vorhandene Fähigkeiten und Ressourcen erhalten und aktiviert. Wir vermitteln das Gefühl, dass sie als Mensch gebraucht werden, mit ihren Kompetenzen und Erfahrungen.

Alle Lebensweisen und Gewohnheiten werden mit Achtung und Respekt angenommen. Grenzen werden nur da gesetzt, wo das Wohl der Gemeinschaft oder des Einzelnen gefährdet ist. Eine wichtige Säule dieser Gemeinschaft sind die Familien. Sie bilden eine Verbindung zur Vergangenheit und kennen die Gewohnheiten, Rituale und Wünsche der BewohnerInnen.

Icon Telefonhörer

Suchen Sie eine zuverlässige Pflegeeinrichtung für einen demenziell erkrankten Angehörigen? Das Haus Rixdorf in Berlin-Neukölln ist gerne für Sie da.

030 628840